Montag, 11. Juli 2016

Heiß, Heißer, Feuerstein,...

...konnte man wohl am Sonntag ohne Probleme behaupten,
denn hier war gestern scheinbar der Name Programm! *Lach*


Zum bereits 4. Mal veranstaltete Miriam Feuerstein mit ihrer Familie einen kunterbunten Markt auf ihrem wunderschönen Hof in Ober Mörlen.


Herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle für die tolle Organisation liebe Miriam!
Jeder Aussteller brachte etwas fürs Kuchenbuffet mit, so dass auch in diesem Jahr wieder einiges zusammengekommen sein dürfte für die Afrika Mission der weißen Väter, die mit dem Erlös der verkauften Kuchen vor Ort immer Gutes bewirken können.




Das erste Mal im Namen des Zuhause Ladens dabei, sonst immer unter der Kreativwerkstatt, hatte sich mein Angebot ja ein bisschen verändert, was aber trotz der Hitze recht gut ankam.



Und was haben wir geschwitzt! PUH! Aber das Wetter hatte gestern eindeutig Miriam zu verantworten! Hatte sie doch jeden einzelnen vorher dazu verdonnert immer schön brav' den Teller leer zu essen, damit wir auch ja bestes Wetter bekommen. Bestellt - geliefert kann ich da nur sagen!




Da aber immer ein kleines Lüftchen ging, konnte man es dann schließlich doch ertragen!


          



Außerdem war wieder das schöne Shabby Chic Sammelsurium aufgebaut,
sah fast aus wie ein Wohnzimmer mitten im Hof, sehr einladend!






Bezaubernde Raum - Düfte gab es zu erschnuppern...



Selbst hergestellte Halsbänder und Leinen für die lieben Vierbeiner und auch ein bisschen genähtes,...


handgestrickte Socken, der nächste Winter kommt bestimmt!




und natürlich Miriams Auswahl an Schmuck und Accessoires, da war für jeden was dabei!



Gravuren, auch auf Bestellung, auf Bilderrahmen, Pokalen oder Gläsern, etc. fertigt Nancy Dietermann



Zauberhafte Taschen und Tiere, Leseknochen und vieles mehr gab es an diesem Stand.



Bianca beim "spinnen" *grins*, sie spinnt und färbt die Wolle selbst!



Noch ein kleiner feiner Nähstand, mit herzallerliebsten Dekosächelchen.



Wendy versorgte uns über den ganzen Tag mit verschiedenen Köstlichkeiten aus dem Thermomix.
Das Eis war aber definitiv der Renner bei diesen Temperaturen!
Vielen Dank dafür!


Zum Glück bot der Hof etliche schattige Plätzchen, wo es sich trotz der Hitze gut aushalten lies.



Das Kuchenbuffet war reichhaltig bestückt und auch für den herzhaften Hunger gab es etwas.



Das beste waren aber die Cocktails! YEAH! Sehr lecker!



Da kann man es sich auch schon mal gemütlich machen, gell.


Man sieht, auch trotz des megatollen Wetters hatten sich zahlreiche Besucher eingefunden!
Danke, dass ihr alle da wart!



So, das war's erst mal wieder von mir ihr Lieben,
 in den nächsten Tagen muss ich mich erst mal um den Laden kümmern,
Kundenaufträge abarbeiten und ein neues Schaufenster gestalten!

Habt eine schöne Woche ihr Lieben!

Eure Tanja



1 Kommentar:

  1. Ja, das Wetter kann man sich halt nicht aussuchen. Mal gibt es Regenschauer, gelle oder die Sonne bratzelt mächtig auf's Haupt. Mir ist dann eindeutig die Sonne lieber! Bei uns haben sich die Wolken heute Nachmittag doch auch ganz schnell wieder verzogen (sie haben sich nicht getraut, ihren Inhalt über uns zu schütten) und die Sonne lachte anschließend wieder, so dass einem lauen Abend auf dem Balkon nix im Wege steht.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare! :-)