Dienstag, 31. Januar 2017

Trauerkarten in versch. Variationen,...

... werden leider immer mal gebraucht.
In der letzten Woche sind einige für den Vorrat entstanden.




Vielleicht vermag ein Schmetterling ein wenig Trost und Hoffnung zu überbringen!?


Die Karten hatte ich mit ein wenig Glitzer überzogen, ist aber hier leider kaum zu erkennen.


Der große Schmetterling ist hier absichtlich nur zur Hälfte abgestempelt und soll so die Unvollständigkeit und Verlassenheit symbolisieren, die die Hinterbliebenen in solchen traurigen Momenten oft überfällt. Nicht selten fühlt man sich allein gelassen!
Die fliegenden Schmetterlinge aber sollen Hoffnung machen, das Leben geht weiter! 


Hier noch mal ähnlich in grau....


Leider brauchte ich letztens selbst eine solche Karte, da eine Nachbarin verstorben ist,...

Mit liebevoll gestalteten Karten kann man aber dieser Person vielleicht noch einen letzten Respekt erweisen.

Habt ihr einen schönen Tag ihr Lieben!
Eure Tanja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare! :-)